Zauberpapier

Seit Neustem führen wir Zauberpapier mit verschiedensten Motiven.
Was das ist?
Könnt ihr HIER sehen.

Im Video führen wir es mit abgeriebener Pastellkreide vor.

Aber es gibt auch viele andere Wege!

a) Einfach Farbstifte abreiben, ähnlich wie bei der Kreide.

b) Aquarellfarben eignen sich auch super. Hier muss man aber etwas aufpassen, sonst wellt sich das Papier. Also sparsam beim Wasser sein.

 

c) ABT Tombows, einfach direkt auftragen.

d) Ölkreide abreiben und verreiben. 

e) Stempelkissen! Wir haben in unserem Fall Versa-Color Stempelfarbe auf ein kleines Schwämmchen übertragen und damit getupft und gerieben. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Anwendungsgebiete

Nun stellt sich natürlich die Frage: Wofür ist das Zauberpapier einsetzbar?

Ein paar fixe Ideen:
- natürlich für Kindergeburtstage!
- gerahmt ergibt es auch einen genialen Blickfang im Wohnzimmer

- es lädt dazu ein bei Mixed-Media und Scrapbooking genutzt zu werden

- für individuelle Kartengestaltung, sei es für Hochzeiten oder Konfirmationen/Kommunionen.

Und auch wenn wir das Zauberpapier erst seit gestern im Hause haben, gibt's schon ein erstes Muster. :)