Wenn wir im Vorwort schon von trist und grau sprechen, hier ein passendes Gegenmittel: 

 

Als Grundlage für dieses Sammelbuch dient ein zweckentfremdeter Hardcover-Skizzenbuch. Ein dickes, hochwertiges Papier empfiehlt sich, sonst wellen sich die Blätter leicht viel Farbe.


Zuerst färbt man den Ausschnitt, der nachher zu sehen sein wird. Dies macht man am Besten mit Marabu Fashion Spray, Dylusion Farben oder gesprenkelten Aquarellfarben. 

Die Ziegelwand im Vordergrund ist von der Firma Ursus/Bähr. Man schneidet einfach das Loch heraus, so dass es optisch ansprechend ist.

Als letztes packt man noch etwas bunte Zierde drauf. Wir haben aus Scrapbook-Papier einige ausgeschnitten, alternativ könnte man sie auch selbst malen oder ausstanzen. 

Die Ranke unten links wurde mit einer Silhoutte Cameo ausgeschnitten. Alternativ geht natürlich auch die gute alte Nagelschere. :)

 

BÄM! Fertig.